Worum ging und geht es?

Welche Angebote gab und gibt es?
Wo konnte und kann mensch mitmachen?

Auf den ersten Blick ging es bei den Horner Geester [Nach-]mittagskindern um Nachmittagsangebote an Schulen im Hamburger Osten, insbesondere dort, wo noch kein Ganztagsunterricht eingeführt war oder gute Kurse gefragt waren. Auf die nächsten Blicke ging es natürlich um viel mehr, nämlich die Zukunft der hier lebenden Menschen...  Eigentlich.

Wir wollten ursprünglich einen Beitrag dazu leisten, eine Beteiligungskultur zu entwickeln, legten den Fokus dann aber mehr auf die Bedürfnisse der vorgefundenen Strukturen. Nach den ersten drei Jahren wurden wir zu einem Dienstleister für Nachmittagsangebote - und blieben doch auch weiterhin ein Beteiligungsprojekt.
Mit Überraschungen war und ist zu rechnen!

Denn das Projekt lebt ja weiter in der HoGs Villa Blau!!!
Darüber freuen wir uns riesig!


Die besonderen Bedingungen, unter denen wir wirtschaften, nämlich mit knappen Kassen, sehr viel ehrenamtlichem Engagement und befristeter Perspektive, fordern das Arbeiten stets von Neuem heraus, machen das Ganze dadurch aber umso kostbarer.

• In der linken Spalte erhalten Sie Beschreibungen unserer aktuellen Angebote, die an einem oder mehreren Orten im Stadtteil stattfinden, und alle zur Teilnahme notwendigen Details.
• Unter 'abgeschlossene & ruhende Projekte', gleichfalls in der linken Spalte unter den Angeboten, gibt es einen Überblick zu Dokumentationen einstmaliger Aktivitäten. Falls diese auf Ihrem PC am unteren Rand verschwinden, so können Sie auch hier zu mehr Info gelangen:

Klavierunterricht
Kreativtraining
Lernförderung (Nachhilfe)
Malen und mehr
Medienprojekt Stadtforscher
Mittagessen im Steinadlerweg
Mittagessen in der Sterntalerstraße
Tae Kwon Do
Werken
Wissenschaftliches Forschen

• Auf unserer Startseite bzw. unter 'Aktuelles' (Sie kommen dorthin durch Klicken auf den bunten Schriftzug HoG'smittkids ganz oben oder auf 'Aktuelles' in der Fußzeile) gibt es jeweils die aktuellsten Nachrichten mit Datumsangabe, die Sie mit den neuesten Ereignissen und Informationen auf dem Laufenden halten und die Sie chronologisch rückwärts hinunterscrollen können.

• Dort finden Sie in der linken Spalte auch unser Archiv, in dem Sie vergangene Aktivitäten aufstöbern können..

Wenn Sie der Meinung sind, dass es das eine oder andere wieder geben sollte, hören Sie sich einmal um, ob das andere Eltern und Kinder auch so sehen. Vielleicht möchten Sie mit Ihrem Interesse und Engagement dafür sorgen, dass wir ein ähnliches Angebot wieder neu ins Leben rufen können?

Genau so ernst nehmen wir Ihre konstruktiven Kommentare zur Verbesserung der aktuellen Angebote. Zudem sind wir stets offen für neue Ideen, insbesondere, wenn Sie sich auch schon über die Umsetzung und Finanzierung Gedanken gemacht haben.

Sind SIE schon dabei? Wenn Ihnen gefällt, was es hier zu sehen ist, freuen wir uns über eine Rückmeldung.