Öffentlichkeitsarbeit

Werbung nach außen und nach innen

Galt Eigenlob früher mal als unanständig, so ist heute das Prinzip "Do good and talk about it", also "Tu Gutes und sprich darüber" im sozialen Bereich zu einer Notwendigkeit geworden, ohne die die Mittel immer spärlicher fließen. Wir müssen also stets weiter die Trommel schlagen, damit wir auch weiterhin weit über die eigentlich Beteiligten und Betroffenen hinaus wahrnehmbar bleiben. Dabei sind natürlich manche Projekte vorzeigbarer als andere, was den Wert und die Bedeutung der z.B. eher als 'unsexy' geltenden Hausaufgabenhilfe nicht schmälern soll. Toll wird sie erst wieder, wenn dabei erwähnt wird, dass wir dort frisch gebackenes Brot und Obst bereithalten, im Winter auch heißen Tee, und so manches Quizz oder andere Lernspiel die Zeit nach getaner Arbeit versüßen hilft. Vielfach reichen auch gute Gespräche und vor allem: beidseitige Sympathie...  Dass auch Kinder einfach nur so kommen, ohne Hausaufgaben machen zu wollen, sondern weil sie gerne da sind..... so etwas läßt sich bei Events eher weniger darstellen. Aber man darf es ja ruhig mal erwähnen.

Mittlerweile gibt es eine ganz ansehnliche Strecke von Presseartikeln zum Gesamtprojekt oder Teilen davon.

Was wir indessen unter interne 'Öffentlichkeitsarbeit' verstehen, erfahren Sie an dieser Stelle zu einem späteren Zeitpunkt.