Gemeinsinn-Werkstatt -

Prozessverfahren mit triple-win Effekt: ich - du - wir

Das Konzept von HoGsmittkids beruht auf dem Projektverfahren einer Gemeinsinn-Werkstatt. Das ist ein vielschichtiger Methodenkanon, mit dem man über einen zu definierenden Zeitraum mit der Hilfe von vielen Beteiligten etwas Größeres erreichen kann, was dem Gemeinsinn zuträglich ist.

Der daraus entstehende dreifache Gewinn (triple win) unterscheidet sich von dem einfacheren "Win-Win"-Effekt dadurch, dass beim 'Win-Win-Win' auch noch die Allgemeinheit etwas davon hat.
Wer  mehr darüber wissen will, kann sich einen einführenden Artikel oder gleich mehr zum Projektverfahren auf der Website des Netzwerk-Gemeinsinn e.V. anschauen.
Frau Grant gehört zu dessen Gründungsmitgliedern  und war auch einige Jahre im Vorstand aktiv.