Categories: Aktuelles
      Date: Sep 18, 2011
     Title: Zauberer Michael Georgi in Horn

Bei uns konnten die Kinder durch ihn nicht nur Zaubertricks erleben sondern auch selbst erlernen...



Am 17.September 2009 war bei den HoGsmittkids Zauberei angesagt mit Zauberer Magic Michael Georgi. Zaubern zu können ist ein alter Menschheitstraum und hat darum eine lange Tradition. Effekte und Illusionen nur mit Phantasie und den eigenen Händen zu erzeugen, etwas zu können, was andere verblüfft und in Erstaunen versetzt, schafft Freude und Kontakte.

Und so war es. Es regnete mysteriös aus der Zimmerdecke, aus einem Feuer entstanden Zauberbonbons, durchgeschnittene Seile wurden wieder ganz, Bälle wanderten unsichtbar von der Hand des Zauberers in die Hände der Kinder, ein schwarzes Tuch verwandelte sich in ein buntes Konfettituch, das auch nicht verbrannte, als es über eine brennende Kerze gezogen wurde, am Zauberstab aufgehängte Jacken lösten sich wieder von allein und aus einem häßlichen Rohr wurde ein wunderschöner bunter Blumenstrauß. Fasziniert durften die Kinder assistieren. Sie kamen aus dem Staunen nicht heraus und den Erwachsenen ging es ebenso.

Zaubern muss ein Geheimnis bleiben, doch einige Tricks dürfen Zauberer ihren Zuschauern auch verraten. So lernten die Kinder, wie ein Buchstabe durch intensives Dran-Denken auf die Hand eines Zuschauers gelangt, wie ein zerschnittens Seil wieder heil wird, ein Gummiband unsichtbar an der Hand entlangwandert und die am Zauberstab verknotete Jacke sich wieder löst.

Jedes Kind erhielt am Ende einen Zauberstab und ein Stück Zauberschnur. So konnten sie am Abend dann ihren Familien etwas vorzaubern.